... den Lernprozess gestalten

Erscheint Ihnen die Fülle der Lerninhalte wie ein riesiger Berg?
Zweifeln Sie daran, wie Sie das alles jemals behalten können?
Haben Sie im Vorfeld der Prüfung Schwierigkeiten, den Lernstoff zu strukturieren?
Sind Sie auf der Suche nach einer für Sie passenden Form des Lernens?

Lernen ist die Grundlage für die Vorbereitung auf eine Prüfung. Ganzheitliches Lernen stellt den erlebenden Menschen in den Mittelpunkt spannender Lehr- und Lernprozesse.

Der Gestaltansatz in der Erwachsenenbildung legt die Konzentration auf die im Hier und Jetzt ablaufende Kontaktnahme des Menschen mit einem Lernthema in einem Lernfeld, das eventuell aus einer Gruppe und einer weiteren Mitwelt – später auch dem Prüfer – bestehen kann. Im Dialog gehen wir der dynamischen Balance in diesem Feld nach und untersuchen Phasen des Lernvorganges.

Denn mit größerem Selbstgewahrsein finden sich passende Hilfen im Lernprozess, entwickeln sich Mittel und Möglichkeiten, sich selbst zu unterstützen – sich mit allen Sinnen für eigene, kreative Lernmethoden zu öffnen, geeignete Lernmaterialien und eine passende Zeitstruktur für das Lernen zu finden.

….auf dem Weg des Lernens

  • Gibt es Unabgeschlossenes? Bin ich frei, im Lernen anzukommen?
  • Wie ist mein persönlicher Bezug zum Thema? Wie will ich mich damit auseinandersetzen?
  • Bin ich „ganz Auge“, „ganz Ohr“? Wie verbinde ich mich?
  • Wie assimiliere ich diese geistige „Nahrung“? Habe ich eigene Worte gefunden? In welcher Form halte ich sie für mich fest?

Eine Einführung in die prüfungsrelevante Lernmethodik zu Anatomie, Physiologie und Pathologie steht bei HeilpraktikerCoaching-Köln am Anfang von Hp-Intensiv wie auch am Anfang des Repetitoriums. Unterstützend kann eine individuelle Beratung zu Ihrem Lernprozess und Ihrer Prüfungsvorbereitung gebucht werden.